Hier klicken
Voriger
Nächster

Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Website des BFC Alemannia 1890 e.V.

Der gemeinnützige Verein hat etwa 500 Mitglieder in den Sparten: Fußball, Tennis und Sportkegeln. Mittelpunkt des Vereins ist das Grundstück “Ollenhauerstr. 64e” in Berlin-Reinickendorf, mit Vereinslokal und zwei Kegelbahnen, einem Fußballplatz und acht Tennisplätzen. Im Winter steht den Tennisspielern eine Traglufthalle mit zwei Plätzen zur Verfügung. Die Sportkegler traineren in der Robert-Von-Siemens-Kegelsportanlage in Berlin-Siemensstadt.

Die Kegelbahnen im Vereinslokal und die Plätze in der Tennis-Traglufthalle können gemietet werden.

Das Coronavirus macht nicht vor uns Halt!

Neueste Meldungen

Mitteilung des LSB 
Liebe Kolleginnen und Kollegen aus Sportvereinen und LSB-Mitgliedsorganisationen,

die neue Rechtsversordnung des Senats zu den Corona-Maßnahmen ist in Kraft und wir möchten versuchen, einige Fragen zu beantworten. Dazu dient die hier verlinkte WEB-Seite. Vorweg ein grundsätzliches Wort: Nach Wochen, in denen die Beschränkungen immer weiter zugenommen haben, geht es nun erstmals wieder in die andere Richtung. Es gibt behutsame Öffnungen. Aber wir machen keinen Hehl daraus, dass wir uns mehr erhofft hätten. Wir sehen unsere Vereine und Verbände bestens in der Lage, um in den unterschiedlichsten Sportarten den Betrieb auch unter Wahrung der Abstands- und Hygienevorschriften aufzunehmen. Dafür haben wir auch gemeinsam mit Professor Dr. Bernd Wolfarth von der Charité einen Kriterienkatalog erarbeitet und beim Senat eingereicht.

Vielen Dank auch an alle, die uns in den vergangenen Tagen ihre Konzepte zugschickt haben, wie der Sport in Ihrem Verein und Verband in der nächsten Phase durchgeführt werden kann. Wir haben diese Konzepte schon mit der Senatsverwaltung diskutiert und hoffen darauf, dass sie bald zur Anwendung kommen. Wir setzen uns nun dafür ein, dass nach den sehr behutsamen Lockerungen, von denen noch zu wenige etwas haben, in der nächsten Phase ab dem 4. Mai deutlich mehr davon umgesetzt werden kann. Unser Argument ist dabei auch, dass gerade im Vereinssport unter Anleitung unserer qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter ein kontrolliertes Sporttreiben möglich ist. Das hilft auch dabei, Ansteckungsrisiken zu minimieren.

Die neue Fassung der Rechtsverordnung lässt noch einiges im Unklaren. Wir bemühen uns in Gesprächen mit dem Senat, so viel Klarheit wie möglich zu erzielen. Uns ist bewusst, dass es darüber hinaus noch viele weitere individuelle Fragen gibt. Bitte zögern Sie nicht, sie nach wie vor an uns zu stellen.

Der Senat von Berlin

Der Senat hat die Sechste Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung erlassen, die ab dem 15.05.2020 gültig ist.
Den Wortlaut können Sie unter folgendem Link nachlesen:

https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Für den Sportbetrieb bedeutet das, dass kontaktloses Sporttreiben im Freien, alleine oder mit Angehörigen eines Haushaltes oder mit einer anderen Person ohne jede sonstige Gruppenbildung ausgeübt werden darf. Außerdem ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
Umkleidekabinen und Duschen, WCs und sonstige Räumlichkeiten müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Nachstehend die Mitteilung des Sportamtes über die weitere Öffnung für den Sportbetrieb ab dem 15.05.2020

In § 7 der Verordnung sind die aktuellen Beschränkungen und die Lockerungen für den Sport ab 15.05.2020 geregelt.
Demnach ist zusätzlich zu den eingeschränkten Möglichkeiten des Individualsportes der vorangegangenen Verordnung ab dem 15.05.2020 der Übungs- und Lehrbetrieb der Sportorganisationen auf Sportanlagen im Freien unter folgenden Voraussetzungen wieder möglich:

1. die Sportausübung erfolgt kontaktfrei und die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Sportlerinnen und Sportlern sowie zu anderen Personen ist durchgehend sichergestellt,
2. die Trainingseinheiten erfolgen ausschließlich individuell, zu zweit oder in Kleingruppen von höchstens 8 Personen (einschließlich der Trainerin oder des Trainers oder sonstiger betreuender Personen),
3. ein Training von Spielsituationen insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder möglich ist, erfolgt nicht,
4. ein Wettkampfbetrieb findet nicht statt,
5. die nach § 2 Absatz 1 maßgeblichen Hygiene- und Desinfektionsregelungen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, werden eingehalten,
6. Umkleiden, Duschen und sonstige Räumlichkeiten bleiben geschlossen; gesonderte WC- Anlagen sind zu öffnen,
7. Bekleidungswechsel und Körperpflege finden auf der Sportanlage nicht statt,
8. zur Vermeidung von Ansammlungen, insbesondere von Warteschlangen, erfolgt eine Steuerung des Zutritts zur Sportstätte durch die nutzenden Sportorganisationen,
9. Risikogruppen werden keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt,
10. Zuschauerinnen und Zuschauer sind nicht zugelassen

Die Einhaltung der Vorgaben liegt in der Verantwortung der nutzenden Sportorganisationen.
Viele Verbände haben für die Vereine bereits auf die jeweiligen Sportarten zugeschnittene konkrete Organisationshilfen und Check-Listen erstellt, mit denen der Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben erleichtert werden soll. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Internetseiten.

Bitte beachten Sie, dass die Wiesen und Freiflächen der Sportanlagen ausschließlich für die sportliche Betätigung genutzt werden dürfen.

Sportbetrieb in Sporthallen bleibt weiterhin untersagt.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Landessportbundes Berlin unter folgendem Link:

https://lsb-berlin.net/aktuelles/coronavirus-lage/corona-faq/

Der Wettkampfbetrieb in kontaktfreien Sportarten im Freien ist ab dem 25. Mai 2020 zulässig, soweit er im Rahmen eines Nutzungs- und Hygienekonzeptes des jeweiligen Sportfachverbandes stattfindet, welches vorab von der für Sport zuständigen Senatsverwaltung genehmigt wurde.

 
Das Präsidium hat auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus folgendes beschlossen:

1. Die Mitgliederversammlungen aller Abteilungen sind abgesagt. Das gilt auch für die Gesamtausschußversammlung.
2. Der Mannschaftssportbetrieb ist einzustellen.
3. Ausnahmen gibt es bei den Einzelsportarten, bei uns Tennis.

Davon sind auch die Vorstandssitzungen und Klausurtagungen betroffen.
In dringenden Fällen bitten wir Euch direkt an die betreffenden Vorstände zu wenden.

Die Sportverbände haben ebenfalls Empfehlungen herausgegeben. Sie sind hier nachzulesen
Fußball: https://berliner-fussball.de/der-bfv/news/generalabsage-wegen-coronavirus-der-spielbetrieb-des-bfv-ruht/
Tennis:   https://www.tvbb.de/
LSB:         https://lsb-berlin.net/aktuelles/news/details/landessportbund-zu-corona-virus-und-spielbetrieb/

Sport Aktuell

Fußball

Die 7er-Herren-Mannschaft hat ihren Siegeszug gegen VfB Sperber Neukölln mit 10:0 fortgesetzt und damit das elfte Spiel hintereinander gewonnen. Am 27.11. um 20:00 Uhr ist sie beim FV Wannsee zu Gast (2. Platz) und am 30.11. empfängt sie um 14:00 Uhr TUS Makkabi (5. Platz). Man darf gespannt sein ob die Serie der Mannschaft hält. Viel Erfolg.

Die erste Mannschaft hat ihre kleine Durststrecke erst einmal  mit einem 4:3 gegen den VSG Rahnsdorf überwunden und auf dem 5. Platz den Anschluss an die Spitzengruppe gehalten. Am 1.12. um 11:15 Uhr bei BW Hohenschönhausen (8. Platz) sollte nachgelegt werden.

Die dritte Mannschaft (3. Platz) hat das “Gipfeltreffen”  gegen den Tabellenzweiten, die SG Rotation Prenzlauer Berg III, mit 4:2 für sich entschieden und den Tabellen-Platztausch geschafft. Am 1.12. um 15:30 Uhr muss sie auswärts gegen Steglitz GB III antreten.

Ergebnisse und Tabellen aller Mannschaften – Fussball.de

Tennis

Ende Oktober hat die Winterrunde 2019/2020 begonnen. Alemannia hat drei Herren-Mannschaften, eine Damen-Mannschaft und eine U12 am Start.

Wir begrüßen hier recht herzlich unsere neuen Mitglieder. Wie es sich bestimmt schon herumgesprochen hat, können wir bei uns mehr als 40 neue Mitglieder begrüßen. Der TSV Wittenau musste auf Grund der dortigen Platzverhältnisse seine Tennisabteilung auflösen. Diese Tennisspieler*innen  haben wir sehr gerne bei uns aufgenommen und wir können dadurch auch einige Mannschaften mehr melden. Wir wünschen Euch viel Erfolg und viel Spaß beim Tennis auf unserer Anlage und dass ihr euch hier genauso zu Hause fühlt, wie bei eurem ehemaligen Verein, dem TSV Wittenau. 

Ergebnisse und Tabellen

Kegeln

Die erste Mannschaft feiert den 3. Sieg in Folge und behauptet den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Spandau.
Für die zweite und dritte Mannschaft ist die Vorrunde bereits beendet.

Weiterlesen

Sport Aktuell

Partner

So findet ihr uns (Anfahrt):

Vereinslokal

Wir haben wieder geöffnet
mit den Corona-Einschränkungen haben wir ab sofort geöffnet.
Wir freuen uns wieder über Euren Besuch.

Bleibt gesund Euer Wirt Niko

Vereinsmagazin

Die vorangegangenen Ausgaben stehen im Archiv als PDF-Dateien zur Verfügung:
Vereinsmagazine
Viel Spaß beim Lesen.